Me 262 - Erster Luftsieg

Me 262 des Erprobungskommandos 262, Lechfeld

Messerschmitt Me-262 operational test unit aviation art print by Friedl WuelfingMesserschmitt Me-262 © Friedl Wuelfing
Preis inkl. MwSt.: 51 €
Edition
Messerschmitt Me-262 Erprobungskommando Luftfahrt-Kunstdruck von Friedl WuelfingMesserschmitt Me-262 © Friedl Wuelfing
Beschreibung

Der Luftfahrt-Kunstdruck von Friedl Wülfing zeigt die Me 262 'Weisse 4' des Erprobungskommandos 262 aus Lechfeld, mit der Leutnant 'Bubi' Alfred Schreiber den ersten Luftsieg eines Düsenflugzeugs in der Geschichte der Fliegerei erzielte, als er am 26. Juli 1944 eine De Havilland Mosquito PR Mk.XVI der 544. Staffel RAF in der Nähe von München abfing. Nach Treffern entkamen Flight Lieutnant A.E. Wall und sein Navigator A.S. Lobban mit knapper Not in einer tiefhängenden Wolkenschicht. Infolge der Beschädigung konnte die angeschossene Maschine ihre Heimatbasis RAF Benson in Oxfordshire, England nicht mehr erreichen. Die Besatzung steuerte den nächstgelegenen alliierten Flugplatz im Norden Italiens an. Bei der Notlandung in Fermo ging die Maschine zu Bruch.

Offene Auflage

  • unsigniert
  • signiert vom Künstler
Gesamthöhe ca.
48
cm
Motivhöhe ca.
37,5
cm
Gesamtbreite ca.
65
cm
Motivbreite ca.
56
cm