JG 7 Me 262

Messerschmitt Me-262 des Jagdgeschwader 7

JG-7 Me-262 aviation art print by Jerry CrandallJG-7 Me-262 © Jerry Crandall
Preis inkl. MwSt.: 245 €
Edition
JG-7 Me-262 Luftfahrt-Kunstdruck von Jerry CrandallJG-7 Me-262 © Jerry Crandall
Beschreibung
Das Luftfahrtkunst-Motiv 'JG 7 Me 262' von Jerry Crandall stellt eine buntfarbige Messerschmitt Me-262 des Jagdgeschwader 7 dar, geflogen vom Gruppenkommandeur der III./JG 7 Major Rudolf Sinner. Aufgrund der unglaublichen Geschwindigkeit der Me 262, zählten Frontalangriffe auf Bomber nicht zur normalen Taktik, kam aber vor. Die Szene beruht auf einem Zwischenfall in der Zeit, als man mit Werfer-Granate WGr 21 cm Raketen experimentierte, welche sich als unbrauchbar herausstellten und schnell wieder ausgesondert wurden. Major Rudolf Sinner flog einen Frontalangriff auf die B-24 Bomber der 448. Bombergruppe und schoß eine B-24 ab, welche darauf hin mit einem anderen Bomber kollidierte.
 
Limitierte Auflage
  • 950 numerierte Exemplare, signiert vom Künstler sowie von General Johannes "Macki" Steinhoff (RKS), Kommodore des JG 7 und sechs Luftsiege mit einer Me 262; Gottfried Fahrmann, Steinhoff's Flügelmann; Walter Schuck (RKE), Staffelkapitän der 3./JG 7 und 8 Luftsiege mit der Me 262; Hermann Buchner (RK), 12 Luftsiege mit der Me 262.
  • 50 Künstlerexemplare, signiert wie oben.
Gesamthöhe ca.
58
cm
Motivhöhe ca.
49.5
cm
Gesamtbreite ca.
76
cm
Motivbreite ca.
68.5
cm