Escort Fury

Me-262, P51-D und B-17
Escort Fury, Me-262, P-51D and B-17 aviation art by Robert BaileyEscort Fury © Robert Bailey
Preis inkl. MwSt.: 217 €
Edition
Escort Fury, Me-262, P-51D und B-17 Luftfahrtkunst von Robert BaileyEscort Fury © Robert Bailey
Beschreibung
Am 10. April 1945 greift Walter Schuck mit seiner Me 262 eine Formation von B-17 Bombern südöstlich von Berlin an und wird dafür selbst von dem als Begleitschutz fliegenden P-51 Piloten Joseph A. Peterburs abgeschossen. In diesem Luftfahrtkunst Motiv von Robert Bailey hat Walter Schuck gerade die Haube abgeworfen, um sich mit dem Fallschirm in Sicherheit zu bringen. Kurz darauf wird der US-Pilot ebenfalls abgeschossen und gerät in Kriegsgefangenschaft ,aus welcher er aber entkommt und bis zum Kriegsende mit den Russen kämpft. Alle Exemplare sind von Walter Schuck, Joseph A. Peterburs und dem Künstler signiert.

Limitierte Auflage
  • 200 Studio Edition, nur vom Künstler signiert
  • 100 Kombatanten Edition, signiert von Walter Schuck, Joseph A. Peterburs, einem weiteren der u.a. US-Piloten, sowie dem Künstler
  • 180 Limitierte Edition, signiert von Walter Schuck, Joseph A. Peterburs, Norm Achen, Kurt Schulze, Ron Nash, Everett Miller, Robert Winks, Lew Maynard sowie dem Künstler
  • 10 Remarques Edition, signiert von allen 8 o.a. Piloten und dem Künstler (ausverkauft)
  • 20 Künstlerexemplare, signiert von allen 8 o.a. Piloten und dem Künstler
  • 5 Verlagsexemplare

Signatoren

Oberleutnant Walter Schuck (Me-262 Pilot)
Lt. Joseph A. Peterburs (angreifender Mustang Pilot)
Lt. Norm Achen (Mustang Pilot)
Oberleutnant Kurt Schulze (Me-109 Pilot)
Captain Ron Nash (B-17 Pilot)
Everett ‘Bud’ Miller (P-38; 5 Luftsiege)
Robert Winks (P-51; 5.5 Luftsiege)
Lew Maynard (P-47 Pilot, Luft-See-Rettungsstaffel)

Edition(en) derzeit nicht lieferbar
Gesamthöhe ca.
51
cm
Gesamtbreite ca.
83
cm