Bismarck into Battle

Schlachtschiff Bismarck verläßt den Grimstadfjord im Mai 1941.

Bismarck into Battle, Battleship Bismarck and Me-110 art print by Mark PostlethwaiteBismarck into Battle © Mark Postlethwaite
Bismarck into Battle, Schlachtschiff Bismarck und Me 110 Kunstdruck von Mark PostlethwaiteBismarck into Battle © Mark Postlethwaite
Beschreibung

Die Kombination aus Luftfahrt- und Marinemalerei von Mark Postlethwaite stellt die majestätische Bismarck beim Verlassen des Grimstadfjord in Norwegen dar. Dabei wird sie von Messerschmitt Bf 110 des nahegelegenen in Herdla stationierten II/ZG 76 eskortiert, deren Bemalung mit einem 'Haifisch-Maul' sich scharf von ihrem grau-gesprenkelten Tarnanstrich abhebt. Es ist 19:45 Uhr am 21. Mai 1941 und das Bild zeigt eine noch ruhige Szenerie, bevor die Schlacht beginnt. In den folgenden sieben Tagen zieht das - wie Churchill die Bimarck beschrieb - „mächtigste Schlachtschiff ...der Welt", die geballte Kraft der britischen Luft- und Seestreitkräfte auf sich, versenkt die HMS Hood und findet letzlich ihre Ruhe in den Gewässern des Nordatlantik, mit den Verlust von fast 2000 Leben und nur 115 Überlebenden.

Limitierte Auflage

  • 850 numerierte Kunstdrucke, signiert von Hans-Joachim Jabs, Hans Hellwig, Herbert Jahn, Fritz Mathes, Josef Statz, Sean Dixon-Child, John Moffat und dem Künstler.
Gesamthöhe ca.
43
cm
Gesamtbreite ca.
71
cm