April Morning - France 1918

Die Geburt der Royal Air Force

April Morning, Sopwith Camel art print by Frank WoottonApril Morning © Frank Wootton
Preis inkl. MwSt.: 296 €
Letztes verfügbares Exemplar!
Beschreibung
Der Kunstdruck 'April Morning - France 1918' stellt eine eine Sopwith Camel und dahinter mehrere S.E. 5a Flugzeuge dar, die beiden erfolgreichsten britischen Kampfflugzeuge des Ersten Weltkriegs. Über ihnen fliegen zwei Handley Page 0/400 Bomber der RAF, die von einem Nachtangriff zurückkehren. Zwei der Herren, die im Crossley-Personalwagen abgebildet sind, sind Sir Hugh Trenchard und General Smuts.

Auf Anregung des von Generalleutnant Jan Smuts geleiteten Kabinettsausschusses fusionierte die britische Regierung 1918 das Royal Flying Corps mit dem Royal Naval Air Service, um die erste unabhängige Luftwaffe der Welt zu schaffen. Generalmajor Sir Hugh Trenchard, dem die Aufgabe anvertraut wurde, wurde zum Chef des Luftstabs für den gemeinsamen Dienst, der Royal Air Force - besser bekannt als RAF.

An jenem Aprilmorgen, an dem die RAF geboren wurde, war das Ende des Ersten Weltkriegs am 11. November 1918 noch weit entfernt. Die deutsche Luftwaffe würde bis zum Schluss eine Bedrohung bleiben. Die RAF blickte jedoch mit Überzeugung und Geschick in die Zukunft und begründete für alle Zeiten ihre stolzen und geschätzten Traditionen - ein Beweis dafür, dass die Luftwaffe für die Sicherheit des Königs und des Landes unerlässlich war.

Limitierte Auflage: 850 numerierte Exemplare, signiert von Sir Peter Harding, Sir Michael Graydon, Sir John Thomson sowie dem Künstler.
 
 
Erschienen: April 1993
 
Motivhöhe ca.
51
cm
Motivbreite ca.
76
cm