Rosemeyer

Bernd Rosemeyer im Auto Union, Pescara Grand Prix 1937

Bernd Rosemeyer Auto Union, Grand Prix of Pescara 1937, motorsport art by Nicholas WattsRosemeyer © Nicholas Watts
Bernd Rosemeyer im Auto Union, GP von Pescara 1937, von Nicholas WattsRosemeyer © Nicholas Watts
Beschreibung

Der Motorsport-Kunstdruck 'Rosemeyer' von Nicholas Watts zeigt Bernd Rosemeyer, der seine Rennsportkarriere mit Motorradrennen begonnen hatte und kaum Erfahrung im normalen Rennwagen aufweisen konnte, als er in das Rennteam der Auto Union eintrat. In seiner ersten vollen Saison bahnte Rosemeyer sich seinen Weg an die Spitze. Er gewann die Grand Prix von Deutschland, Pescara, der Schweiz und Italien und wurde als Europameister gekrönt. Während des Grand Prix von Monaco im selben Jahr, kam er auf einem Ölfleck ins Schleudern und prallte gegen eine Brücke. Eine dekorative Steinvase, welche sich durch den Aufprall löste, fiel auf den Boden. Fünf Minuten später erschien Rosemeyer an der Box mit der Steinvase unter dem Arm. "Wenn ich den echten Pokal nicht gewinnen kann", sagte er mit einem Grinsen, "werde ich zumindest diesen mit nach Hause nehmen."

Limitierte Auflage:

  • 50 numerierte Giclée Drucke auf Papier, signiert vom Künstler
    Bitte nach Verfügbarkeit fragen
Gesamthöhe ca.
63
cm
Motivhöhe ca.
45
cm
Gesamtbreite ca.
84
cm
Motivbreite ca.
66
cm